Garantierte Ergebnisse bei fit20 Aschaffenburg

Das hochintensive fit20-Training bietet deinem Körper einen starken Anreiz, deine Gesundheit zu verbessern. Du wirst stärker werden und dich besser fühlen. Das Training reduziert auch das Risiko, an verbreiteten Krankheiten wie Typ II Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu leiden. Du musst nicht raten, ob und wie viel du Fortschritte machst, da dein Trainer deine Leistung in unserer fit20 App festhält. Dort kannst du jederzeit deine Ergebnisse ansehen und vergleichen. Die meisten unserer Mitglieder bemerken schon nach ein paar Sitzungen Verbesserungen und sie bauen Woche für Woche auf diesen Fortschritt weiter auf.

Dein optimaler Gesundheitsimpuls

Das fit20-Training gibt deinem Körper wöchentlich den Anreiz, sich in allen Bereichen zu verbessern. Muskelkraft, Ausdauer, kardiovaskuläre Fitness, Sauerstofftransport, Zucker- und Fettstoffwechsel, Knochenstruktur, Energiehaushalt, Hormonprofil, Gehirnleistung, Immunsystem und Erholungskapazität, ein “starker” Rücken, Beweglichkeit, Konzentration, Stressresistenz und noch vieles mehr wird optimiert – wie die Berichte unserer Kunden zeigen.

Genügend Erholungszeit

Muskeln sind aus vier verschiedenen Fasertypen aufgebaut, die je nach steigender Kraft und Leistung – von sehr gering bis sehr stark – beansprucht werden. Durch unsere spezielle Trainingsmethode und die von uns perfektionierten Übungen werden während des fit20-Trainings alle dieser Muskelfasertypen nach und nach beansprucht. Dieses Aktivieren aller vier Muskelfasertypen ist ein einzigartiges Merkmal des fit20-Trainings.

Da du auf diese Weise hochintensiv trainierst, ist eine ausreichende Erholungs- und Ruhephase wichtig. Denn während der Erholung regenerieren deine Muskeln und dein Stoffwechsel verbessert sich. Dafür sorgt ein Anpassungsmechanismus, den man “Superkompensation” nennt: Wenn die Belastung groß genug war und du ihm Zeit gibst, regeneriert dein Körper nicht nur, sondern wird stärker, um nächste Woche besser vorbereitet zu sein. Genau aus diesem Grund ist das wöchentliche Training ausreichend.

Sehen Sie sich unsere Animation an

Mehr Energie und bessere Kondition

Während des fit20-Trainings benutzt du alle vier verschiedenen Muskelfasertypen. Das Training ist so aufgebaut, dass du schnell stärker wirst. Aber nicht nur deine Kraft verändert sich: Das fit20-Training beeinflusst auch deine “Energie-Fabriken” (die Mitochondrien) in den Muskelzellen, was dir im Alltag mehr Energie liefert. Ein Prozess in den Mitochondrien lässt deinen aeroben Stoffwechsel für etwa 90 Minuten nach dem fit20-Training anspringen. Dieser metabolische Schub bewirkt, dass dein Körper mit der Zeit effizienter darin wird, Energie für deine Muskeln bereitzustellen. Du spürst diesen Effekt in vielen Aktivitäten des Alltags. Du hast das Gefühl, du kannst mehr mit weniger Aufwand erreichen. Du wirst dich tagsüber nicht mehr so erschöpft fühlen. Da du deine Muskeln bei fit20 mit hoher Intensität trainierst, verlangen deine Muskeln viel Sauerstoff. Dein Herz muss schneller schlagen, damit das mit Sauerstoff angereicherte Blut deine Muskeln schnell erreicht. Da du mit fit20 deine Muskeln optimal trainierst, wird das Herz automatisch mittrainiert. Es ist nicht nötig, zusätzlich zum fit20-Training auch noch ein Cardio-Training zu absolvieren.

Erfahre mehr über fit20